Terminplan
Datum ab
06.01.13:00Glühweinfahrt
02.04.10:00Fahrt ins Osterland
26.05.10:0022. Bahnhofsfest

99 4802

994802-1Im Jahre 1936 beschaffte die KJ-I die 1`D Heißdampflokomotive von der Firma Henschel in Kassel. Sie erhielte die Betriebsnummer 21. Diese Lokomotive besaß ab Werk schon eine Druckluftbremse für Lok und Zug. Zu diesem Zeitpunkt war noch bei der KJ-I die Heberleinbremse in Benutzung. Ende der 40er Jahre wurde die Lok 21 zu einem D – Kuppler umgebaut, aber bei der Rekonstruktion im Jahre 1964 erhielt sie wieder ihre vordere Laufachse. Mit Übernahme der KJ-I durch die Deutsche Reichsbahn erhielt die Lok 21 die Betriebsnummer 99 4802. Nach Einstellung des Betriebes auf dem Burger Schmalspurnetz wurden die Lokomotive auf die Insel Rügen umgesetzt, wo sie sich auch heute noch sehr gut bewährt.

 

Technische Daten

Betriebsnummer 21
Bauart 1`D-h2t
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
Kesseldruck 13 bar
Kohlevorrat 1,25 t
Länge über Puffer 9440 mm
Betriebsgewicht 29,7 t

994802-2