Terminplan
Datum ab
17.04.10:00Fahrt ins Osterland
20.05.10:0020. Bahnhofsfest
21.05.10:0020. Bahnhofsfest

KB 970-807

970-807 in Nienburg/Saale

970-807 in Nienburg/Saale

Mit der Übernahme des KB 970-807 konnten wir einen weiteren Wagen der ehemaligen KJI retten.

Gebaut wurde dieser Wagen im Jahre 1910 beim Düsseldorfer Eisenbahnbedarf für die Schlawer Eisenbahn in Hinterpommer, heute Polen. 1930 verkaufte sie den Wagen, zusammen mit weiteren Wagen des gleichen Typs an die KJI. Er wurde mit der Nummer 27 in den Wagenpark der KJI eingereiht.

Mit Übernahme des KJI durch die Deutsche Reichsbahn erhielt er um 1950/51 die Nummer 7.0786. 1958 wurde er dann zum KB4 970-807 um genummert.

970-807 im Museum in Pritzwalk

970-807 im Museum in Pritzwalk

Mit der Betriebseinstellung bei der Burger Kleinbahn im Jahre 1965 wurde der Wagen als Wagenkasten an das damalige Traktorenwerk in Schönebeck/Elbe verkauft. Wiederentdeckt wurde der Wagen im Jahre 1990 bei einem Anglerverein in Nienburg/Saale.

Danach wurde er zunächst von den Freunden der Mansfelder Bergwerksbahn geborgen und nach Benndorf gebracht, später gelangte von dort nach Pritzwalk zum Pollo.

Dort kaufte ihn ein Privatmann aus der Nähe von Hameln, genauer gesagt in Emmerthal-Lüntorf. Er stand einige Zeit in seiner privaten Sammlung bis er zum Eisenbahnmuseum nach Prora auf Rügen kam. Von dort ist er zu uns gekommen.

Der Wagen KB 970-807 nach seiner Ankunft in Magdeburgerforth