Terminplan
Datum ab
17.04.10:00Fahrt ins Osterland
20.05.10:0020. Bahnhofsfest
21.05.10:0020. Bahnhofsfest

KD 974-317

974-317 auf dem Bahnhof in Dörnitz

974-317 auf dem Bahnhof in Dörnitz

Der KD 974-317 wurde im Jahre 1915 bei der Sächsischen Waggonfabrik in Werdau gebaut und mit der Nummer 1411 an die sächsische Staatseisenbahn ausgeliefert. Bei der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft wurde er im Jahre 1927 mit der Nummer 1805 versehen, die er bis zum Jahre 1949 trug. Von 1949 bis zum Jahre 1958 hatte er die Nummer 71.805. Ab 1958 erhielt er seine heutige Nummer 974-317. Bis zum Jahre 1966 war er ein Stammwagen der Schmalspurbahn Mulda – Sayda. Von dort ging er nach Rittersgrün. Seine letzte Hauptuntersuchung erhielt er am 30.10.1970 in Perleberg. Danach war er bis zum Jahre 1971 noch in Rittersgrün zu finden. Von 1971 bis zu seiner Ausmusterung am 23.4.1974 fuhr er im Mügelner Netz. Anschließend wurde der Wagenkasten an das Kaolinwerk in Kemmlitz verkauft. Seit dem 13.11.2003 ist unsere Verein Besitzer dieses Wagenkastens. Er steht auf dem Gelände des Bahnhofes in Dörnitz abgestellt und soll als Werkstatt- und Unterkunftswagen für unseren Gleisbau auf unserer Museumsbahn verwendet werden. Dabei soll er äußerlich Aufgearbeitet werden, wobei er auch seine ursprüngliche grüne Farbgebung erhalten wird. An eine fahrfähige Aufarbeitung ist nicht gedacht.