Terminplan
Datum ab
01.01.14:00Fahrt ins neue Jahr
22.02.13:00Glühweinfahrt
13.04.10:00Fahrt ins Osterland

Ablauf der Spendenaktion

Emma soll wieder dampfen“ ist die umfangreichste Spendenaktion, zu der unser Verein bislang aufgerufen hat. Wir nehmen dies zum Anlass, eine neue Form der Spendenaktion in die Praxis umzusetzen.

Während wir bislang ganz klassisch zu Spenden aufgerufen haben, lehnt sich dieser Spendenaufruf an Crowdfunding-Aktionen an.

Crowdfunding kommt ursprünglich aus der Wirtschaft und bedeutet so viel wie „Schwarmfinanzierung“. Die Idee dahinter ist, dass eine große Zahl an Unterstützern mit kleinen Beiträgen eine große Summe zusammenbringen. Im Gegenzug erhält jeder, der Geld in ein Crowdfunding-Projekt steckt, eine Gegenleistung. Diese übersteigt im besten Fall sogar den Wert, der ursprünglich aufgebracht wurde. Üblicherweise werden Crowdfunding-Kampagnen über eine Internet-Plattform organisiert und haben eine begrenzte Laufzeit – oft nur einen bis zwei Monate. Außerdem kann es mehrere, gestaffelte Finanz-Ziele geben.

Mittlerweile ist das Crowdfunding-Prinzip vielfach auch auf Spendenaktionen übertragen worden. So sind bereits Filmdrehs und Theater-Produktionen auf diesem Wege von Liebhabern finanziert worden. Selbstredend kann bei Spendenaktionen nicht der finanzielle Gegenwert kompensiert werden. Hier setzt man mehr auf Kreative „Dankeschöns„.

Wir wollen mit unserer Aktion die besten Elemente einer klassischen Spendenaktion und dem Crowdfunding-Ansatz verbinden.

So wird unsere Spendenaktion „Emma soll wieder dampfen“ eine Mischform beider Ansätze: Wir wollen den anstehenden Betrag für die Aufarbeitung schrittweise aufbringen mit einer Spendenaktion ohne feste Laufzeit. Vom Crowdfunding-Ansatz übernehmen wir das Prinzip der „Dankeschöns“: jeder Spender soll für seine Unterstützung ein ganz persönliches Zeichen des Danks erhalten.

So stellen diese „Dankeschöns“ – die den Spendenwert nicht finanziell kompensieren – keinen überteuerten Kauf dar. Sie sind vielmehr eine ganz besondere Form der Teilhabe für unsere Unterstützer – denn die gebotenen Dinge können so, wie wir sie überreichen, nicht gekauft werden.

Wir haben unserer Kreativität freien Lauf gelassen und verschiedene Ideen ersonnen, um Ihnen die Unterstützung dieser Herzensangelegenheit unseres Vereins noch schmackhafter zu machen. Neben den bereits auf den Nachbarseiten vorgestellten „Dankeschöns“ können während der Laufzeit der Spendenaktion durchaus weitere Dinge hinzukommen. Oder auch limitierte Exemplare vergriffen sein.

Wir erwarten einen niedrigen sechsstelligen Betrag, der aufzubringen ist, um die Dampflok wieder aufarbeiten zu können. Da die Befundung der Dampflok noch nicht abgeschlossen ist und derart große Beträge im Voraus kaum exakt anzugeben ist, haben wir uns entschlossen, den Gesamtbetrag durch Teilziele einzuwerben. Das aktuelle Spendenziel wird auf der Seite des aktuellen Spendenstands (Link einfügen) dokumentiert.

Bitte vergessen Sie bei Ihrer Spende nicht, Ihre Adresse anzugeben, um Ihnen Ihr persönliches Dankeschön  (und ggf. die Spendenbescheinigung) zusenden zu können. Weitere Details auf Jetzt Spenden