Terminplan
Datum ab
11.09.10:00Tag des offenen Denkmals
24.09.10:00Fahrtag
15.10.10:00Fahrtag zur \"Süßen Tour\"

Schön, dass Sie hier sind!

Wir freuen uns, Sie auf der Internetseite des Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow I e.V. begrüßen zu dürfen.

Von der Autobahn A2 sind beide Abfahrten Ziesar nutzbar. Aktuell keine direkte Verbindung ab Ort Ziesar möglich, nur über die Umleitung durch Tucheim.

Gepostet in Allgemein

Streckenabschnitt zur Lindenstraße

Bei der Berichterstattung des MDR über das gemeinsame Jagdhornbläserfest am Wochenende hat sich im Wortbeitrag ein Fehler eingeschlichen, denn der neue Streckenabschnitt zur Lindenstraße ist noch nicht befahren und eröffnet worden.
Dies ist nach behördlicher Abnahme für den Herbst vorgesehen.

Gepostet in Allgemein
Hinterlasse ein Kommentar |

Festveranstaltungen „Lokgesang und Hörnerklang“, vom 19. bis 21. August 2016

Eine Gemeinschaftsveranstaltung des Kleinbahnvereins des Kreises Jerichow I e.V. und der Jagdhornbläser Magdeburgerforth
Hauptsponsor: avacon

Freitag, 19. August 2016
18:30 Uhr, Ort: Kirche von Magdeburgerforth, Zufahrt über Lindenstraße

Gospelkonzert mit dem Gospelchor Wolmirstedt; um Spenden am Ausgang wird gebeten

19:30 Uhr, Ort: Ausschankwagen der Kleinbahn am Haltepunkt Lindenstraße, gegenüber vom Friedhof

gemeinsames Grillen und geselliges Beisammensein

Sonnabend, 20. August  2016
10:00 Uhr

Beginn des Museumsbahnbetriebes

11:00 Uhr

1. Führung über den Bahnhof durch den Kleinbahnverein

13:00 Uhr, Ort: Museumsbahnhof

Beginn des gemeinsamen Bahnhofsfestes

Spielspaß mit der Gartenbahn, Feldbahnfahrten, Kleinbahnmuseum, Markttreiben mit traditionellen Handwerksständen (z. B. Bürstenwaren aus dem Erzgebirge, Keramik), Kinderrätselralley mit tollen Preisen, Verkehrwacht aus Burg, Ausstellung und Verkaufsstand der Jagdhornbläser, Wanderung mit dem Heimatverein zur Ottoquelle und zu den Eichbergen)

13:00 Uhr, Ort: Bühne auf dem Museumsbahnhof und Haltepunkte der Museumsbahn

Schaublasen der Jagdhornbläser durch 10 verschiedene regionale Jagdhornbläsergruppen (150 bis 200 Bläser) und des Jugendblasorchesters aus Ziesar

15:00 Uhr

2. Führung über den Bahnhof durch den Kleinbahnverein

18:30 Uhr

letzte Tagesfahrt der Museumsbahn ab Magdeburgerforth

20:00 Uhr, Ort: Bühne auf dem Museumsbahnhof

Livemusik mit Band Ostwind aus Drehwitz

21:00 Uhr

1. Mondscheinfahrt der Museumsbahn mit bewirtschaftetem Aussichtswagen

21:30 Uhr

2. Mondscheinfahrt

Kulinarisches zum Bahnhofsfest:

Wildschwein vom Spieß und aus dem Backofen, Putensteaks, Grillwürstchen, Fisch, Kaffee, Kuchen, Bier und alkoholfreie Getränke, Eis

Eintritt zum Fest am Sonnabend:

3,00 Euro, dieser kann mit 50% des Fahrpreises einmalig verrechnet werden

Parkmöglichkeiten:

wenige Stellplätze in der Forststraße, Hauptparkplatz am Lumpenbahnhof (ausgeschildert)

Sonntag, 21. August 2016
10:00 Uhr, Ort: Museumsbahnhof, Forststraße 6

Beginn der Zuckertütenfahrten des Kleinbahnverein

alle ABC-Schützen und die Geschwisterkinder erhalten eine Zuckertüte am Ende der Fahrt mit der Museumsbahn,(gratis, wenn das Kind bei der Fahrkarte eines Elternteils mitfährt)

weiterhin: Spielspaß mit der Gartenbahn, Feldbahnfahrten, Glücksrad

Für das leibliche Wohl ist gesorgt (Kaffee, Kuchen, Würstchen, Bier und alkoholfreie Getränke).

Im Zug der Museumsbahn: Aussichtswagen mit Ausschank

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Ort: Bühne auf dem Museumsbahnhof

Frühschoppen mit dem Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Görzke

15:30 Uhr

letzte Fahrt ab Magdeburgerforth

16:00 Uhr

Ende der Zuckertütenfahrt

Plakat_2

Gepostet in Vereinsleben
Tags , , , ,
Hinterlasse ein Kommentar |

Die 5000ste Fahrkarte wurde verkauft

20160528_160806Am Sonnabend nachmittag ging die 5000ste Fahrkarte an das kleine Mädchen Sasha, aus Brandenburg.

Sie besuchte mit ihren Eltern und Hündchen Roco das Bahnhofsfest.
Als Dankeschön bekam sie eine Grußkarte, eine Trinkflasche und ein Spiel zur Erinnerung, diese wurden durch Kilian Kindelberger und Ingo Dorbrietz (stellv. Vorsitzender und örtlicher Betriebsleiter) überreicht.

Am Sonntag nach dem Bahnhofsfest wurden dann die Gewinner des Bahnhofsquizzes ausgelost.

Folgende Gewinner wurden ermittelt:

1. Preis:
Gutschein für freien Eintritt und Freifahrt für 1 Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder) zu einem Bahnhofsfest, inclusive eines Freigetränks.
Frau C. Ermisch, Theeßen

2. Preis:
Gutschein für eine Freifahrt für 1 Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder)
Familie Kirchhoff, Ziesar

3. Preis:
Gutschein für eine Führerstandsmitfahrt auf der Lok für 1 Familie (2 Erwachsene und 2 Kinder)
Fam. Sauer, Magdeburg

Gepostet in Vereinsleben
Tags , , ,
Hinterlasse ein Kommentar |

Bahnhofsfest am 28. und 29. Mai 2016

fest2016

  • Museumsbahn
  • Feldbahn
  • Gartenbahn
  • Hüpfburg für Kinder
  • Glücksrad
  • Modellbahnverkauf
  • Bürstenwaren aus dem Erzgebirge
  • Führungen über den Bahnhof jeweils um 11:30 Uhr und 14:30 Uhr
  • Quiz zur Kleinbahngeschichte

fest2016_1

  • Samstag
    10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Sonntag
    10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Letzte Abfahrt:
    Sa. 18:00 Uhr
    So. 15:30 Uhr

Zuckerwatte, Slush-Eis, Kaffee, Kuchen, Würstchen, ……..

Fassbier und Alkoholfreies auf dem Sommerwagen!

Achtung: Die Anfahrt aus Richtung Ziesar ist aufgrund einer Baustelle nicht möglich. Anfahrt nur über Tucheim oder Theeßen.

Preise:

Eintritt*: Fahrpreis:
einfache Fahrt Hin- und Rückfahrt
Erwachsene: 2,00 € 2,50 € 4,00 €
Kinder: 1,00 € 1,50 € 2,00 €
Familie: 5,00 € 6,00 € 10,00 €

(*Wird bei einer Fahrt mit der Museumsbahn angerechnet!)

Gepostet in Allgemein
Tags , , ,
1 Kommentar |

120 Jahre Kleinbahnen des Kreises Jerichow I

Am 4. April 1896 erreichte um 9:11 Uhr ein planmäßiger Zug den Bahnhof in Magdeburgerforth.
Denn an diesem Tag wurde der Abschnitt Burg – Grabow – Magdeburgerforth und Burg Zerbster Tor nach Stegelitz eröffnet.
Im Laufe der nächsten Jahre wuchs das Netz auf eine Länge von 101,6 km an.
Am 25. September 1965 endete mit der Betriebseinstellung des Abschnittes Burg – Ziesar West über Magdeburgerforth und von Magdeburgerforth nach Altengrabow die Geschichte der Kleinbahnen des Kreises Jerichow I.
Der Betrieb auf den anderen Strecken wurde schon früher eingestellt.

Am 2. April 2016 erinnerte der Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow I e.V., der sich im Jahre 2000 gründete, mit einem Fahrtag an die Eröffnung dieser Schmalspurbahn.
Pünktlich um 9:11 Uhr fuhr der erste Zug in den Bahnhof Magdeburgerforth ein.
Zum Einsatz kamen die 99 4721, der KS 973-001 und KB 970-823.
Die 99 4721 ist eine Henschellok der Bauart Preller mit dem Baujahr 1935.
Der Verein konnte diese Lok im Jahr 2015 erwerben und gab ihr die Nummer in Zweitbesetzung.
Die alte 99 4721 wurde kurz nach der Wende in Halberstadt verschrottet.
Da die Dampflok noch nicht betriebsfähig ist, schob am Ende die vereinseigene V10c 199 041-5 den Zug in den Bahnhof.
Der Kleinbahnverein nutze diesen Fahrtag, um auch Fotofreunde auf ihre Kosten kommen zu lassen.
So befuhr z.B. die Rittersgrüner Ns3 mit einem Güterzug die „Neubaustrecke“ in Richtung Lindenstraße.
Es wurden auch Züge, die mit der Dampflok bzw. mit der V10c bespannt waren, gezeigt.
Bei besten Fotowetter konnte dabei so ziemlich alles, was rollfähig ist, präsentiert werden.
Darüber hinaus bot die Museumsbahn ihren Fahrgästen für die Fahrt in Richtung Lumpenbahnhof eine besondere Überraschung.
Zur Feier des Tages wurde eine mit historischem Motiv gestaltete Fahrtkarte zum Preis von 120 Cent für eine einfache Fahrt herausgegeben.
Um 17:30 Uhr wurde die Veranstaltung mit einem Vortrag über die Geschichte der KJ I abgerundet.
Dazu referierte der Vereinsvorsitzende, Kilian Kindelberger, im gut gefüllten Kleinbahncafe des Bahnhofsgebäudes.

120 Jahre Kleinbahnen des Kreises Jerichow I

Gepostet in Vereinsleben
Tags , , ,
Hinterlasse ein Kommentar |