Terminplan
Datum ab
10.12.13:00Nikolausfahrt
01.01.14:00Neujahrsfahrt
25.02.13:00Glühweinfahrt

Hauptgleis 1 komplett erneuert

In der „Volksstimme“ (Lokalteil Burg) ist ein Beitrag zum Lehrlingseinsatz der Bahnbaugruppe im Spetember 2022 erschienen. Weiter lesen →
Gepostet in Allgemein, Zeitungsartikel

Zuckertütenfahrt 2022

Der Traditionsverein Kleinbahn des Kreises Jerichow I lädt zur Zuckertütenfahrt ein!

Am: 21.08.2022
Von: 10.00 – 16.00 Uhr

Unser Zuckertütenexpress fährt jede volle Stunde – erste Fahrt 10.00 Uhr,
letzte Fahrt 15.00 Uhr – vom Bahnhof Magdeburgerforth.

Die ABC-Schützen erhalten eine bunt gefüllte Schultüte (gratis in Kombination mit einer Zugfahrt). Auch für alle anderen Kinder gibt es eine kleine Überraschung umsonst.

Auf dem Bahnhofsgelände fährt dann auch wieder die Feldbahn. Unser Glücksrad und auch ein Wurfspiel erwarten ebenfalls die Kinder.

Das „Kleinbahnbistro“ bietet Getränke, Bratwürste sowie Kaffee und Kuchen an.

Am 21.08. gilt ein Sonderfahrplan: [zum Fahrplan]

Preise:
Eintritt frei !

Hin- und Rückfahrt Erwachsener: 8,- Euro

Kinder fahren in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos

 

Gepostet in Allgemein
Tags , ,

Unterstützung für Gleisverlegung über Straße zugesagt

In der „Volksstimme“ (Lokalteil Burg) ist ein Beitrag zum Besuch von Ministerin Lydia Hüskens in Magdebugerforth zu lesen. Weiter lesen →
Gepostet in Allgemein, Zeitungsartikel
Tags , , ,

Damit Kleinbahn-Lokomotive „Emma“ in Magdeburgerforth bald wieder dampfen kann

In der „Volksstimme“ (Lokalteil Burg) ist ein Beitrag zur Spendenübergabe durch das Planungsbüro IBL zu lesen:

Weiter lesen →

Gepostet in Allgemein, Dampflok Emma, Zeitungsartikel
Tags , , , ,

Zum Ableben von Alfred Swoboda

Mit Bestürzung mussten wir erfahren, dass Alfred Swoboda verstorben ist.

Vor fast genau 22 Jahren gehörte er zu der kleinen Gruppe von Enthusiasten, die die Gründung unseres Vereines auf den Weg brachte.

In der Folgezeit unterstütze er den Verein auf vielfältige Weise mit großer Begeisterung. Obwohl bereits im Ruhestand, legte er bei den Arbeitseinsätzen oft mit Hand an. Er war nicht nur bei kniffeligen und aufwendigen Arbeiten im Rahmen der Wagenaufbereitungen mit Rat und Tat dabei, sondern sogar im Gleisbau aktiv.

Seinen 80. Geburtstag beging er mit seinen Gästen unter anderem mit einer Sonderfahrt auf unserer Museumsbahn.

Auch in den Jahren darauf verfolgte er mit großem Interesse die Aktivitäten und Fortschritte im Verein. Nun ist er zwar im Alter von 88 Jahren von uns gegangen, wird uns aber für immer unvergessen bleiben.

Gepostet in Allgemein