Terminplan
Datum ab
21.08.10:00Zuckertütenfahrt
24.09.10:00Bahnhofsfest
25.09.10:00Bahnhofsfest

Magdeburgerforth: Ladegleis zur Rampe ist wieder hergestellt

In der „Volksstimme“ (Lokalteil Burg) ist ein Beitrag zum Lehrlingseinsatz im Frühjahr 2022 zu lesen, der an dieser Stelle wiedergegeben werden darf.

Mit freundlicher Genehmigung der Autorin darf der Beitrag an dieser Stelle wiedergegeben werden:

Magdeburgerforth: Ladegleis zur Güterschuppenrampe ist wieder hergestellt

Lehrlinge von DB Netze und Bahnbaugruppe Königsborn in Magdeburgerforth im Einsatz

Von Bettina Schütze
Magdeburgerforth Rund 40 Lehrlinge von DB Netze (Duale Studenten des Bauingenieurwesens) und der Bahnbaugruppe aus Königsborn, unter anderen diesmal auch mit angehenden Industrieelektrikern, führten mit ihren Lehrausbildern wieder erfolgreich eine Ausbildung auf dem Bahnhof und der Strecke des Traditionsvereins Kleinbahn des Kreises Jerichow I durch.

Die Auszubildenden fassten auf der Strecke des Traditionsvereins wieder ordentlich mit an. Foto: Carsten Müller

„Ein besonderer Höhepunkt war der Wiederaufbau des Ladegleises zur  Güterschuppenrampe. Nun hat das Bahnhofsgebäude seit der Stilllegung und dem Abbaus der Kleinbahn im Jahre 1965 endlich wieder einen Gleisanschluss.

Die historisch korrekte Wiedererrichtung des Gleisbildes im Bahnhof Magdeburgerforth st damit abgeschlossen“, berichtet Carsten Müller vom Traditionsverein. Und gleich zum Osterfahrtag wurde die Rampe genutzt, um den Sommerwagen mit dem Bierfassund weiteren Getränken zu beladen.

Weiterhin verlängerten die Lehrlinge das Gleisende vor dem zukünftigen Bahnübergang Magdeburgerforth-Mitte, damit über die dort befindliche Weiche auch Dampf- und größere Dieselloks zum anderen Ende des Zuges umsetzen können.

Das Ladegleis zur Güterschuppenrampe wurde wieder aufgebaut und Ostern gleich genutzt. Foto: Carsten Müller

Carsten Müller: „Auf dem im vergangenen Jahr errichteten Streckenabschnitt wurden weitere sogenannte Sicherungkappen an bestimmten Stellen der Gleisbögen eingebaut. Diese befinden sich an den Kopfseiten der Holzschwellen und verhindern eine Außenbewegung des Gleises bei verschiedenen Belastungen.“ Weitere fleißige Hände wechselten auf der Bestandsstrecke verschlissene Bahnschwellen.

Die Traditionseisenbahner freuen sich riesig über die geleistete Arbeit und sind sehr dankbar über die wertvolle Hilfe. Da in der Regel nicht alle Jugendlichen mit eigenem Kfz anreisen, erfolgte der Transport vom Bahnhof Burg mit Linienbussen. Trotz personalbedingten Ausfalls der 7-Uhr-Tour sei dennoch die gute Zusammenarbeit mit der Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land (NJL) zu loben, hieß es.

 

Die digitale Version des Artikels ist auf der Seite der „Volksstimme“ verfügbar: https://www.volksstimme.de/lokal/burg/magdeburgerforth-ladegleis-zur-rampe-ist-wieder-hergestellt-3367724?reduced=true

Gepostet in Zeitungsartikel
Tags , , , , ,